Home Geschichte Weihnachtsmarkt Gewerbe

Lampen für Schwibbogen

Viele Holzkunstartikel für die Weihnachtszeit werden mittlerweile mit elektrischer Beleuchtung betrieben. Das ist zum einen ungefährlicher als der Betrieb mit Kerzen, da man die jeweiligen Gegenstände nicht dauernd im Auge behalten muss. Zum anderen gibt es für die meisten Weihnachtsartikel bereits LED-Lampen in verschiedener Ausführung, so dass die Verwendung elektrischer Beleuchtung auch noch stromsparend und gut für die Umwelt ist.

Schwibbogen Ersatzbirnchen gibt es in verschiedenen Varianten und Ausführungen. Schnell passiert es, dass eine Lampe auf dem Lichterbogen nicht mehr brennt und wenn eine kaputt ist, leuchtet in der Regel der ganze Bogen nicht mehr. Um nicht gleich eine komplett neue Beleuchtung oder gar einen neuen Bogen kaufen zu müssen, kann man sich im Laden oder Internet verschiedenes Ersatzzubehör beschaffen und damit den Schwibbogen wieder zum Leuchten bringen. Man muss nur herausfinden, welches Lämpchen Schaden genommen hat und dieses gegen ein neues austauschen.

Die Formen und Arten der Kerzen, die als Ersatzbirnchen auf dem Schwibbogen angebracht werden können, sind sehr vielfältig. So gibt es Modelle, die sehr an das Aussehen einer echten Kerze angelehnt sind, so dass der Eindruck entsteht, der Bogen würde mit echten Kerzen beleuchtet. Sogar Wachstropfen und das Flackern sind realitätsnah nachgestellt. Andere Varianten sind im klassischen Stil gehalten und eher schlicht, was die Gestaltung angeht. Die traditionellen Kleinschaftskerzen beispielsweise verfügen über einen elfenbeinfarbigen Schaft und eine normale Spitze, die in der Regel in warmweiß leuchtet. Von der Länge her sind zwei verschiedene Größen verfügbar: die normale Kleinschaftskerze ist 70 mm lang. Längere Modelle können bis zu 103 mm lang sein. Besonders bei größeren Lichterbögen wirken die längeren Kerzen elegant und sorgen für ein stimmiges Gesamtbild.

Schwibbogen Ersatzbirnchen Kleinschaftskerzen Kleinschaftskerzen Schwibbogen Ersatzbirnchen

Die Schwibbogen Ersatzbirnchen sind sowohl für Innen als auch für Außen geeignet. Wichtig ist bei der Wahl von Ersatzlampen immer die richtige Volt-Zahl, egal um welche Art von Beleuchtung es sich handelt. Ist die Volt-Zahl auf der kaputten Kerze nicht mehr zu erkennen, kann man den entsprechenden Wert ganz einfach berechnen. Man nimmt 230 Volt und teilt diesen Wert durch die Anzahl der auf dem Schwibbogen vorhandenen Lichter und erhält die entsprechende Volt-Zahl, die man für die Ersatzbirnchen benötigt. Handelt es sich bei der Anzahl der Lichter auf dem Schwibbogen um eine ungerade Zahl, nimmt man einfach die nächstgelegene Volt-Zahl.

Auch bei Spitzkerzen spielt die richtige Volt-Zahl eine Rolle. Ebenso ist hier das Aussehen wichtig, da es viele verschiedene Arten von Spitzkerzen gibt. Die klassischen Modelle sind um die 45 mm lang und die meisten sind mittlerweile LED-Kerzen, die eine wesentlich längere Lebensdauer aufweisen und für verschiedene Volt-Stärken eingesetzt werden können. Das Licht, das sie ausstrahlen, ist in der Regel warmweiß. Zudem gibt es Varianten, die mattiert sind und klare Lampen. Wer lieber etwas Farbe ins Spiel bringen möchte, kann sich für die bunte Variante von Spitzkerzen entscheiden. Diese sind in den Farben rot, grün, gelb, orange und klar verfügbar und können bei Bedarf frei gewählt werden. Auch fertige Packungen mit einer Auswahl verschieden farbiger Ersatzbirnchen für den Schwibbogen sind erhältlich. Geeignet sind die bunten Lichter für alle Bogen und Lichterketten mit 15 oder 16 Kerzen. Auch im Außenbereich können die farbigen Lampen zum Einsatz kommen.

Bunte Ersatzbirnchen Schwibbogen LED Spitzkerzen Schwibbogen Ersatzbirnchen

© urlaub-seiffen.de Impressum & Datenschutz