Home Geschichte Weihnachtsmarkt Gewerbe

Seiffener Kirche

Die Bergkirche in Seiffen ist mittlerweile weltweit bekannt, hauptsächlich durch die Verwendung des beliebten Motivs in Verbindung mit erzgebirgischem Weihnachtsschmuck. Vor Ort ist die Kirche aber auch ein beliebtes Besucherziel. Tausende Touristen strömen jedes Jahr in die Kirche, um in den Genuss der ruhigen und besinnlichen Stimmung zu kommen, die sie vermittelt. Das kleine Bauwerk lädt mit kleinstädtischem Charme zu Besichtigungstouren ein. Wer einmal in Seiffen ist, kommt einfach nicht umhin, die bekannte Bergkirche zu besuchen.

Seiffener Kirche in der Weihnachtszeit

Montag bis Samstag finden täglich um 12 Uhr Führungen statt, die in der Regel ein Orgelspiel beinhalten. Bei den Führungen erhält man nützliche und interessante Informationen zur Geschichte der Kirche und zur Stadt Seiffen allgemein. Natürlich kann das kleine Gotteshaus auch auf eigene Faust besichtigt werden. Geöffnet ist von 11 bis 15 Uhr von Montag bis Samstag. An Sonntagen werden die Tore der Kirche von 13 bis 15 Uhr für Besucher geöffnet. Finden Veranstaltungen und Gottesdienste in der Kirche statt, ist eine Besichtigung oder Führung nicht möglich. Wer in der Gruppe anreist, kann auch eine Gruppenführung organisieren lassen, die sich fast jederzeit ermöglichen lässt. Viele Besucher werden durch die Ruhe und Besinnlichkeit, die die Kirche verbreitet, angezogen und bewerten diese als positiv. Auch die Helligkeit, die in der Kirche herrscht, findet Zuspruch bei Touristen sowie den Einheimischen.

Hat man die Seiffener Kirche besucht, kann man sich in den zahlreichen Läden der Stadt Seiffen ein Andenken an den Ausflug erwerben. Die Kirche dient als Modell in vielen Weihnachtsdekorationen und findet sich unter anderem auf verschiedenen Schwibbögen, als Lichterhaus, als Laternenmotiv oder auf Pyramiden. Das besondere Erkennungszeichen der Kirche ist ihre achteckige Form, die sie von anderen Kirchen unterscheidet. Angelehnt ist das Design des Seiffener Bauwerks an die Frauenkirche in Dresden.

Seiffen im Winter beleuchtet

Besonders eindrucksvoll präsentiert sich die Kirche in der Advents- und Weihnachtszeit. In dieser Zeit des Jahres ist die Kirche weihnachtlich beleuchtet und erstrahlt in besonderem Glanz. An den Adventssonntagen finden zusätzlich in gemütlichem Ambiente Konzerte mit festlicher Weihnachtsmusik statt, die vom Seiffener Posaunen- und Kirchenchor, sowie der Kurrende dargeboten werden.

Anschließend an den Kirchenbesuch kann man die Zeit nutzen, um über den Seiffener Weihnachtsmarkt zu schlendern und in gemütlichen Ambiente die Spielzeugstadt kennenzulernen. Auf dem Weihnachtsmarkt gibt es neben leckeren erzgebirgischen Köstlichkeiten und wärmenden Getränken auch eine große Auswahl an original erzgebirgischem Holzschmuck zu kaufen. Schwibbogen in zahlreichen Ausführungen, Lichterhäuser und Spieluhren sind mit dem Motiv der Seiffener Kirche erhältlich, ebenso wie verschiedene Räucherfiguren und andere Andenken. So kann sich jeder ein Stück Seiffen mit nach Hause nehmen und hat gleichzeitig ein Andenken an einen tollen Ausflug.

 

 

 

 

Teelichtlaterne mit dem Motiv der Seiffener Kirche

Spieldose mit der Seiffener Kirche und Kurrende 

  Fensterbild mit dem Motiv der Seiffener Kirche     

Öffnungzeiten:

  • Montag - Samstag: 11:00 - 15:00 Uhr (täglich 12:00 Uhr Führungen)
  • Sonntag: 13:00 - 15:00 Uhr
© urlaub-seiffen.de Impressum & Datenschutz